Life and everything else

2018-04-30

Kino – Murer

Filed under: Tagebuch — nagl @ 23:00

Kein lustiger Film – man möchte das alles ja gar nicht wahrhaben – aber es ist schwer erträglich, sich vorzustellen, daß es wahrscheinlich doch so zugegangen ist.

MURER
Christian Frosch, AT/LU 2017, dt.OV (tw. OmU), DCP, 137 min.

Graz 1963. Vor Gericht steht der ehemalige SS-Führer Franz Murer, Leiter des Ghettos von Vilnius von 1941-43. Holocaust-Überlebende reisen an um gegen Murer auszusagen. Die Beweislage ist erdrückend. Dennoch wird Franz Murer unter Beifall der Bevölkerung freigesprochen. Einer der größten Justizskandale Österreichs.

MURER erzählt von der Machtlosigkeit der Wahrheit ? und wie leicht Politik jenseits moralischer Werte agieren kann ? wenn alle mitspielen.

Großer Diagonale-Preis des Landes Steiermark: Bester österreichischer Spielfilm

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: